NEWS

ITCONCEPTS SCHLIESST SICH FERNAO NETWORKS AN

FERNAO Networks erweitert Branchenkompetenz und integriert Automotive-Spezialisten für IT-Security


Die FERNAO Networks Holding GmbH, Unternehmensgruppe für ganzheitliche IT-Lösungen setzt mit der Integration der ITConcepts Automotive auf den wachsenden Bedarf für Digitalisierung und IT-Sicherheit in der Automobilindustrie. Der Veränderungs- und Digitalisierungsdruck in diesem Sektor ist extrem hoch und wird noch weiter zunehmen, so die Prognosen. Neue digitale Mehrwertdienste, Informationssicherheit im Fahrzeug und der Schutz sensibler Daten vor unerlaubtem Zugriff und Diebstahl stehen im Fokus. Mit dem Know-how von ITConcepts Automotive haben die Kunden von FERNAO Networks jetzt einen leistungsstarken Ansprechpartner für Cloud, Internet of Things (IoT) und Informationssicherheit. Interessant für den Automobil-Sektor und die Energiewirtschaft, die zukünftig im Bereich der Elektromobilität eine entscheidende Rolle spielen wird.

ITConcepts Automotive wurde 2013 zur Bündelung des Automobilgeschäfts als eigenständiges Unternehmen der ITConcepts Unternehmensgruppe gegründet. Gernot Joswig, der langjährige Prokurist und Manager von ITConcepts Automotive, beteiligt sich signifikant am Unternehmen und übernimmt die operative Führung als geschäftsführender Gesellschafter. Die Beratungsschwerpunkte der Wolfsburger liegen bei Cloud-Computing, Identity & Access Management, IT-Sicherheit und Engineering.

Mit der neuen Beteiligung geht FERNAO Networks den nächsten Schritt auf dem Weg, eine führende Unternehmensgruppe für Beratung, Planung und Umsetzung von IT-Projekten - insbesondere in punkto IT Security, Infrastructure und Managed Services - aufzubauen.

Erfahren Sie hier mehr über die ITConcepts.

Köln, 14.08.2019

 

Der neue Geschäftsbereich Information Security Consulting unterstützt Unternehmen bei der Einführung von Managementsystemen zur Umsetzung ihrer regulatorischen Anforderungen und der Stärkung ihrer organisatorischen und technischen Sicherheitsarchitekturen.

FERNAO Networks, einer der führenden Full Service Provider für IT Security, hat zum 01.07.2019 unter dem Namen Information Security Consulting (kurz ISC) einen neuen Geschäftsbereich gegründet. Dieser berät Unternehmen bei der Konzeption und Umsetzung von Managementsystemen in den Bereichen Informationssicherheit, Risikomanagement und Business Continuity. Basierend auf den Rahmenwerken der ISO/IEC 27001, 22301, 31000 und dem BSI Grundschutz-Kompendium erarbeiten die ISC-Berater gemeinsam mit den Kunden ein, auf die jeweiligen Anforderungen des Kunden, angepasstes Managementsystem, das nach standardisierten Vorgehensweisen gemeinsam umgesetzt wird. Auf Wunsch erfolgt eine Unterstützung bis hin zur Zertifizierungsreife nach einem der oben genannten Standards.

Besonders Unternehmen im KRITIS-Umfeld und aus dem Finanzdienstleistungssektor unterliegen hohen regulatorischen Anforderungen. Dadurch sind sie aufgefordert, entsprechende Maßnahmen zum Schutz vor potenziellen Bedrohungen in der Organisation zu etablieren und im Rahmen der Einführung eines Information Security Managements u.a. auch ein Business Continuity Management für ihre kritischen Unternehmensprozesse aufzubauen. Der Geschäftsbereich ISC ist Teil der magellan netzwerke GmbH und kann auf eine langjährige Fachexpertise zurückgreifen. Der Netzwerk- und Security-Spezialist magellan netzwerke wurde 1992 gegründet und ist eine der acht Tochterunternehmen in der FERNAO Gruppe. Durch den Unternehmensverbund stehen die ISC-Beratungsleistungen auch den Kunden der übrigen Töchter zur Verfügung. Zudem ergänzt der Geschäftsbereich die Angebote der Töchter wenovate und OPTIMAbit.

„Beratungsleistungen und fachliche Kompetenzen bei der Umsetzung von nachhaltigen IT-Sicherheitsstrategien sind ein absoluter Wachstumsmarkt“, so Hendrik Sauer, Geschäftsführer von FERNAO Networks. „Im Grunde hat jedes Unternehmen hier Bedarf – angesichts der heutigen juristischen Regularien und der sich zuspitzenden Gefahr durch gezielte, hochkomplexe Angriffe. Wir bieten unseren Kunden technische und organisatorische Security-Expertise aus einer Hand und möchten den Geschäftsbereich ISC künftig stark ausbauen.“

Die Leitung des Geschäftsbereichs verantwortet Detlef Hösterey, der seit 1990 in der ITK-Branche tätig ist und über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Beratung und der Einführung von Managementsystemen verfügt.

Zurück