NEWS

Kinder und Jugendliche des Schumaneck Kinderhauses freuen sich über Geschenke

Geschäftsleiter David Friesen überreichte zusammen mit Stefanie Stöpel und Laura Schulz aus dem Marketing bei magellan netzwerke, Weihnachtsgeschenke an mehr als 60 Kinder und Jugendliche. Organisiert wurde die Übergabe in Koordination mit Denise Honnef, Gruppenleiterin und Geschäftsleiterin der Schumaneck gGmbH.  

Köln, 18.12.2020

Auch in diesem Jahr verzichtet magellan netzwerke, Tochterunternehmen der FERNAO Gruppe, auf Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner und unterstützt stattdessen Projekte, die dem Unternehmen sehr am Herzen liegen. Pünktlich zum Weihnachtsfest überreichte daher magellan-Geschäftsleiter David Friesen und seine beiden Kolleginnen Stefanie Stöpel und Laura Schulz am 17. Dezember 2020 jedem Kind des Schumaneck Kinderhauses ein Geschenk, welches es sich besonders gewünscht hat.

Die Schumaneck gemeinnützige GmbH ist Träger von insgesamt 12 stationären Jugendhilfeangeboten und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen ein stabiles Zuhause zu bieten. Aktuell betreut die gemeinnützige Organisation mit Sitz in Brühl über 60 Kinder und Jugendliche zwischen einem und achtzehn Jahren.

„Gerade in diesem herausfordernden Jahr war es uns ein Anliegen, auch im Namen unserer Kunden und Geschäftspartner etwas Gutes zu tun“, sagt David Friesen. „Es ist schön zu sehen, dass wir den jungen Menschen mit unseren Weihnachtsgeschenken einen Wunsch erfüllen konnten.“

„Wir danken ganz herzlich für diese Spende“, so Jan Hoffmann, Geschäftsführer der Schumaneck gGmbH. „Besonders in der Weihnachtszeit ist es uns eine große Hilfe, den Kindern und Jugendlichen durch solch eine Unterstützung eine kleine Freude zu machen.“

(Bildhinweis: Alle Personen vor Ort haben sich an die geltenden Bestimmungen der COVID-19 Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen gehalten.)

Zurück